Labels

Sonntag, 31. Januar 2016

Kaufen, verkaufen, tauschen

Ich weiß nicht genau wie man Personen wie mich nennt , vielleicht verrückt oder sammelsüchtig. Ich bin wie folgt: 

-Kleider verrückt
-Nähverrückt
-ein wenig geizig
-Azubine
-Marken müssen nicht dürfen gerne

Das alles zusammen führt zu Kleiderkreisel. Einige von sich kennen es vielleicht man kann seine Kleidung verkaufen, andere Kleidung kaufen oder aber seine alte Kleidung gegen die eines anderen Mitglieds tauschen. Für mich perfekt , grade weil ich viel kaufe was ich dann doch nicht trage und ticks habe die dazu führen , dass ich beispielsweise nicht 1 Paar hohe Schuhe habe sondern gleich 7 Paar. So ist es jetzt auch wieder mit Nike Schuhen , sie sind einfach bequemer als Sportschuhe vom Deichmann. Was aber dem entsprechend ein Problem ist , weil ich als Azubine und kleiner Geizhals keine 100€ pro Schuhpaar ausgeben werde. Die Lösung:

-Ausdauer
-Schnäppchenjägerin
-Wochenende
-schlechtes Wetter

Nachdem ich mit viel Ausdauer und Geduld einige Paare gefunden habe die günstig sind , in einem guten Zustand sind und meine Größe haben ,ziehen nun ein paar neue Paare in den nächsten Tagen bei mir ein.


Meine Sammlung:










Samstag, 30. Januar 2016

Nach einer kurzen Reise wieder am Ziel

Aufgrund meiner Leidenschaft zum nähen und dem einfachen handhaben bei Kleidern und Röcken veränderte sich mein Stil ein wenig in Richtung schick/elegant. Ich blieb mir zwar in soweit treu , dass die Kleider immer grade geschnitten waren und die Röcke nicht zu schick ausfielen aber eine Veränderung war in jedem Falle zu sehen. Nach einigen Monaten des nähens und den Schmerzen an meinem Knöchel (nichts wildes) entschied ich mich , mich mal an Sweatshirtstoff zu probieren. Ich legte mir wieder Sneaker zu und verliebte mich in Turnbeutel. Nach wie vor liebe ich meine Kleider und meine hohen Schuhe , hab aber nun einmal mehr gelernt , dass ich der lässige Typ Frau bin mit Sneaker und Rucksack. 


Meine MUST HAVES 

Sneaker

ich schaue immer das wenigstens die Farbe im weiblichen / femininen Stil bleibt






Das nächste Must have sind momentan die Sweatshirtkleider , sie sind sehr warm und bequem aber trotzdem noch weiblich. Außerdem passen sie zu den Sneaker sowie dem Turnbeutel.





Aber auch ich habe natürlich nicht jeden Tag Lust auf Kleid und Strumpfhose somit muss manchmal die gute alte skinny Jeans hinhalten. 



Ein teil meines Kleiderschranks auf das ich nicht mehr verzichten möchte ist der graue Strickmantel, den ich durch Zufall von meiner Mama bekam da sie diesen nie trug. Jetzt hat er eine neue Liebhaberin ! 



Zu guter letzt noch meine neu gefundene Liebe die Turnbeutel. Bequem , vielfältig , viel Stauraum und zum nähen einfach perfekt! 





So das waren meine 5 Must haves und ich hoffe und glaune , dass das ein oder andere auch euer must have ist. 
Ich hoffe euch hat dieser kleine Blick auf die Reise die ich hinter mir habe gefallen und ihr folgt mir auch weiterhin. 

Donnerstag, 28. Januar 2016

Update zum großen Plan 2016

Heute möchte ich euch ein wenig über meinen großen Plan informieren , wie weit ich bin - wie ich die ganze Sache jetzt sehe - ob ich immer noch überzeugt bin und ich gestehe euch meine momentanen Probleme und wie ich sie löse.

Wie weit bin ich mit meiner selbst genähten Garderobe?

Ich habe zum jetzigen Zeitpunkt 8 Röcke , 3 Kleider und 4 Shirts. In nächster Zeit entstehen Cardigans , Leggings und Sweatshirtkleider.

Wie sehe ich meinen Plan zum jetzigen Zeitpunkt ?

Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass ich meine eigene Garderobe bis Dezember 2016 hinbekommen werde. Es wird schwierig weil ich natürlich nicht so viel Auswahl haben werde wie momentan aber dafür ist es made by myself.

Wo habe ich noch Probleme und wie löse ich diese ?

Problem Nr. 1

Ich weiß nicht wie ihr es seht aber ich kann einfach nicht mit Schnittmustern aus der Burdastyle oder ähnliches arbeiten. Für mich ist es mehr als kompliziert mir aus einem Durcheinander an Schnittteilen meine rauszusuchen und aneinander zu kleben und und und.

Lösung:

Ich habe mir aus einem gut sitzenden Shirt und meinen Maßen ein einfaches Schnittmuster gemacht , welches auch noch auf meine Figur abgestimmt ist.

Problem Nr. 2

Ich habe es noch nicht so mit Ärmeln annähen (Kommt bestimmt mit der Zeit). Es ist für mich sehr schwierig die Rundung am Arm richtig aus-/Zuzuschneiden.

Lösung:

Weil ich mir mein Schnittmuster selbst entworfen habe , konnte ich auch bestimmen aus wie vielen Einzelteilen mein Schnitt bestehen soll und ich entschied mich für EINS.
Ich habe die Ärmel direkt an den Oberkörper gezeichnet somit habe ich ein durchgehendes Schnittmuster , weniger zu nähen (durchgehende Nähte) und zu guter Letzt kein Problem mit den Ärmeln.

Im guten und ganzen komme ich sehr gut voran und bin nach wie vor sehr motiviert meinen vollständigen Kleiderschrank aufzulösen.


Sonntag, 24. Januar 2016

Das verlassen meiner Komfortzone

Ich war schon immer eine sehr experimentierfreudige Person hatte schon beinahe jede Haarfarbe und habe mich schon an jedem Stil probiert. Ich möchte euch Heute auf eine Reise durch die Zeit mitnehmen. Es geht um meine Veränderungen und mein nun gefundener Stil oder sagen wir eher der Stil zu dem ich immer wieder zurück komme.

Fangen wir mit den Haarfarben an. Mit 13 färbte sich mein Bruder die Haare und ich wollte unbedingt auch dunklere Haare , weg von diesem Straßenköterblond. Also redete ich mit meiner Mama und holte mir eine hellbraune Tönung, da diese mir aber immer noch zu hell war holte ich mir eine schwarze Haarfarbe. Damit fing alles an , dann wollt ich wieder Blond wurde Kupfer , färbte rot dann braun dann violett ich hatte wirklich alles aber Kupfer damit bin ich am meisten ich. 






Leider habe ich von violett sowie Kupfer keine Fotos mehr. 

Kommen wir nun zu den Frisuren. Da habe ich sogut wie alles durch. Mit 13 Jahren gingen mir die Haare bis unter die Brust , das war auch das letzte mal das sie so lang waren.  Dann habe ich mir selbst einen Bob geschnitten. Meinen Pony schnitt ich mir damals immer selbst. Dann habe ich mir meinen Pony lang wachsen lassen , dann radikal abgeschnitten aber schaut selbst. 
Meine Frisur ist wechselhaft aber der Pony ist immer da ! 









In Sachen Stil habe ich schon alles durch , Punk , Rock , Elegant , Schlicht oder extravagant. Ich mochte alle Stils auf gewisse Art und Weise aber der Look dem ich treu bleibe folgender :
- Sneaker
- Figurbetonend
- weiblich






Ich habe meinen Stil gefunden , wie sieht des bei euch aus ? 


Mittwoch, 13. Januar 2016

Die Garderobe wächst !

Ich bin auf YouTube auf ein Video gestoßen in dem ein Top genäht wird welches sehr einfach und dazu sehr elegant/schick aussieht ! 
Ich habe mir nun zwei Basicteile genäht und vorher einmal mit Reststoff Probe genäht und alle drei Ergebnisse können sich sehen lassen ! 

Nun werde ich noch einige Shirts im gleichen Schnittmuster nähen und dann begebe ich mich an Jacken (Caridgans) 
Die Garderobe wächst stetig ! Top ! 

So nun zeige ich euch natürlich noch die Ergebnisse , das erste ist das Probegenähte. 





Samstag, 9. Januar 2016

Turnen ist ja nicht meins , derTurnBEUTEL schon

Ich habe niemals gedacht das Ich mir einen Turnbeutel zulegen würde , als ich dann aber ein YouTube Video sah wo ein solcher Beutel genäht wurde und vorallen wie vielfältig solch ein Beutel sein kann hat mich doch das Nähfieber gepackt und ich holte Stoff und legte los !

Ich habe mir einen gewebten Baumwollstoff geholt in einem kräftigem dunkeltürkis. Der Stoff ist sehr rau und somit gut geeignet. Dazu nahm ich beige Kordeln damit der Beutel sehr natürlich und Schlicht bleibt. 

Ich habe eine "Kante oder Überschlag" mittig des Beutels eingenäht damit er nicht zu langweilig ausschaut. 

Jetzt zeige ich euch natürlich noch das Ergebnis , ich garantiere euch es werden noch welche in verschiedensten Varianten folgen und falls ihr auch Interesse habt an einem eigenen Exemplar für euch oder Freunde / Familie dann meldet euch doch einfach ! 

Www.Stylebook96@gmail.com







Freitag, 8. Januar 2016

Kleiderliebe / Miaberlin












Hallo Ihr Lieben, wie Ihr ja bereits wisst liebe ich Kleider und Röcke und bin nun auf die Seite www.Miaberlin.de gestoßen (http://www.miaberlin.de) hier gibt es Abendkleider, Brautkleider, Cocktails kleider, Abikleider , Boden lange Abendkleider für einen tollen Auftritt gibt es außerdem noch tolle ballkleider
und ein Haufen anderer festlicher Kleider. 

Natürlich steht heiraten momentan nicht an, genauso wenig benötige ich eigentlich Abendkleider ( http://www.miaberlin.de/abendkleider-lang-c-40_56.html ) geschweige denn Abikleider aber welche Frau schwärmt nicht vom Traum in weiß oder denkt an amerikanische Filme und das erstreben die Ballkönigin zu werden? 

Schaut euch einfach nur an wie schön dieses Kleid ist und stellt euch vor was man damit für ein Aufsehen erlangen kann! 



http://www.miaberlin.de/armelloses-hochgeschnittenes-chiffon-alinie-bodenlanges-abendkleid-p-5730.html

Natürlich ist es mit knapp 122€ nicht günstig aber eine gute Investition ist es alle mal ! 


Sollte ich mal heiraten werde ich mir mein Kleid zwar selbst nähen aber ich habe DEN Schnitt gefunden und das Kleid wo ich ein wenig abgucken werde. Ich möchte euch dieses nicht vorenthalten! 



http://www.miaberlin.de/elegantes-vausschnitt-lange-armel-applikationemememen-trompetemeerjungfraulinie-spitze-kapelle-schleppe-brautkleid-p-5665.html

Für nur knapp 300€ kann man dieses traumhafte Kleid bekommen ! 

So nun genug geschwärmt , auf dieser Seite geht es einzig und allein um Kleider allerlei ! Von kurz über mittel bis hin zum Boden langen und alle zu einem wie ich finde sehr akzeptablen Preis ! 
Ich finde die Seite super und kannte diese bis vor kurzem garnicht , als ich mich dann aber mehr über die Entstehung etc der Seite informierte habe ich erfahren das es diese bereits seit 2007 gibt und bin der Meinung, dass sie viel mehr Aufsehen bekommen muss! 

Also hilft kräftig mit Miaberlin hat es nicht anders verdient ! 
Für alle Blogger unter euch gibt es hier noch einen kleinen "Beweis" für die Echtheit dieser Seite 

http://www.miaberlin.de/zeugnisse-ezp-71.html

Schaut vorbei auf miaberlin !

Montag, 4. Januar 2016

Große Idee 2016

Für das Jahr 2016 habe ich mir keine guten Vorsätze vorgenommen aber ich verfolge eine große Idee und möchte euch daran teilhaben lassen. 
Es geht um meine heiß geliebte Garderobe. 

Ich liebe Mode über alles aber noch mehr meine selbst genähten Stücke. 
Ich möchte am 01.12.2016 meine komplette bisherige Garderobe verkaufen und nur noch meine selbst genähten Stücke tragen.

Natürlich wird es harte Arbeit und sehr kostspielig aber ich habe mir eine kleine "must-have" Liste erstellt mit Kleidungsstücken die ich haben MUSS und Kleidungsstücken auf die ich erst einmal verzichten kann. 

1) 3-5 Röcke √

2) 3-5 Kleider
      -> es fehlt 1

3) 3 Shurgs (oversize Jacken)
     -> es fehlen 3 Farben schwarz , beige, grau

4) 5 Tops 
     -> es fehlen 5 Farben weiß , schwarz , dunkelblau , beige , ? 

Das sind alle Teile die ich haben muss ! Natürlich kommen dann nach und nach noch Hosen, Pullover und Blusen aber die müssen für den Anfang nicht sein. 

Ich hoffe ihr begleitet mich auf den Weg dort hin und nehmt im Dezember an meinem großen online Flohmarkt mit direkter Abholung oder Versand teil! 

Freitag, 1. Januar 2016

Wenn Stoffe zu Kleidung werden

Erst einmal wünsche ich euch allen natürlich ein frohes Neues Jahr , ich hoffe ihr seit gut ins Jahr 2016 gestartet. 

Ich habe den heutigen Morgen/Vormittag damit verbracht mir ein neues Kleid und ein paar neue Röcke zu zaubern. Die Ergebnisse können sich meiner Meinung nach gut sehen lassen! 

Als erstes möchte ich euch gerne mein neues Kleid und mein erstes Kleid vorstellen. 

Es ist schon ein paar Tage her als ich mich das erste mal an einem Kleid probierte und auch das ist so schön perfekt unperfekt! 


















Als nächstes zeige ich euch meine Röcke ich habe zwei enge und einen lockeren genäht. Ich mag enge Röcke einfach mehr weil ich nicht das Gefühl habe das man bei einem Windstoß alles sieht aber auch ein paar lockere Röcke dürfen in meinem Kleiderschrank natürlich nicht fehlen. 

1) Safari Look mit Paisley Muster und Leoprint. 




2) schwarzer Rock mit weiß/rosanen und grünen Streifen. Tolles aufregendes Muster 


3) schwarz, grau, blau und weiß gefleckter Rock.





Schon gesehen?