Sonntag, 19. Juli 2015

Destroyed Jeans

Destroyed Jeans sind ein Muss für mich. 
Meiner Meinung nach sehen sie auch mit einer Bluse und einem Blazer super lässig aus. Sie machen aus jedem Outfit einen Hingucker. 
Noch dazu gibt es so viele unterschiedliche Arten, dass man nie genug davon haben kann!


Die Boyfriend Jeans im destroyed Look:
- Super mit Sneaker und oversize Blazer oder Pumps und Bluse.















Die skinny Jeans in destroyed:
- Sieht zu allem super aus, vorallen gekrempelt mit Sneaker.












Die weiße im destroyed Look:
- Sieht eleganter aus und schaut zu Sneaker genauso gut aus wie zu Pumps und High Heels.
















Der destroyed Jeansrock:
- Eine weiblichere Variante, die trotzdem super lässig aussieht.













Die schwarze skinny destroyed Jeans:
- Sie sieht noch einmal rockiger aus und betont die Figur.





Frisuren

Bis Heute habe ich mich nur mit Outfits beschäftigt und ganz von Haaren, Schminke und Nägel Abstand gehalten. 
Nun beginne ich bei den Haaren. Da es unendlich viele Haarfarben, Haarlängen und Frisuren gibt, habe ich mich auf die für mich schönste Zusammenfügung entschieden. 
Da ich ein relativ heller Hauttyp bin finde ich Blonde Haare super, nicht unbedingt ein Platinblond oder auch Barbieblond genannt, ich bevorzuge Strähnen. 
Als Haarlänge finde ich die Stelle bis halb über den Busen am schönsten, man kann viel machen und hat doch nicht zu lange Haare. 
Ich finde, sofern man das Gesicht und die Form dafür hat sehen hochsteckfrisuren, Flechtfrisuren und Zopffrisuren super aus!



Hier ein paar Bilder: 


Haarfarbe:




Haarlänge:





Frisuren:





Sonntag, 12. Juli 2015

Der Lauf der Trends

Klar muss man shoppen was in den Läden hängt, aber hat man dadurch den eigenen Willen verloren? Nein, man hat die Möglichkeit zwischen schick und lässig zu wählen. Die Designer lassen uns die Chance, uns zu kleiden wie wir es gern haben. Es werden nach wie vor schöne Kleider, Röcke und High Heels entworfen, aber es kommen immer wieder neue Jungdesigner ans Licht, die sich von der Mode der Jugend und immer jung gebliebenen inspirieren lassen. Das heißt, wir können uns auch mit schicken Hoodies, detroyed Jeans und Sneaker einkleiden. Auch wenn irgendwann der Lauf der Trends weiter geht und Boyfriendjeans, Printshirts und Sneaker in den Hintergrund geraten und die Zeit der Kleider und Pumps wieder da ist, finden wir unsere Lieblinge weiterhin. Man muss nur suchen und für seinen Style und seine Vorlieben sucht man doch gerne!

In den unten aufgeführten Internetshops findet ihr so gut wie alles, was euer Herz begehrt!

www.Zalando.de
www.Stylefruits.de
www.aboutyou.de
www.77onlineshop.de
www.fashionid.de

Bei den Schuhen ist die Suche fast genauso leicht, wie die nach der richtigen Tasche!
Es gibt natürlich momentan viele Sneaker auch bei Deichmann und H&M aber auch wenn der Trend vorbei ist findet man bei Tamaris, RENO und in diversen anderen Shops weiterhin Sneaker sowie Pumps und High Heels!
Schuhläden sowie Taschenläden lassen sich im Endeffekt nicht so sehr vom aktuellen Trend inspirieren!


Mein top Look entspricht einer destroyed Jeans, einem Printshirt, weißen Bluse oder einem gestreiften Hingucker und Sneaker oder wenns kühler wird Booties und ich verlinke euch nun je einen Link wo man in den oben genannten Onlineshops das passende findet!


http://www.fashionid.de/review/damen-boyfriend-jeans-im-destroyed-look-olivgruen-9255081_4/

https://www.zalando.de/vero-moda-t-shirt-print-white-black-ve121d0k9-a11.html

http://www.aboutyou.de/p/vans/sneaker-authentic-1984110

http://www.77onlineshop.de/Seventyseven-Lifestyle-Damen-Stiefelette-weicher-Schaft-u.-Klettverschluss-SW8183-khaki.htm?websale8=77onlineshop&pi=14120296&ci=000073




Sonntag, 5. Juli 2015

Mein Look Heute

Da es Heute im Ruhrgebiet 16 bis 24 Grad werden soll, habe ich mir Gedanken gemacht, ob ich nun eine kurze oder eine lange Hose tragen soll. Am Ende habe ich mich aber trotz des Regens und der Abkühlung Gestern für eine kurze Hose entschieden. Ich möchte euch nun zeigen, wie ich mich bei so einem Wetter kleide und habe euch Fotos von Kleidungsstücken raus gesucht, die fast dem Original entsprechen! 

Look: 16 - 24 Grad, Teilweise sonnig

 Ich habe mich für ein schwarzes Printshirt mit weißem Aufdruck entschieden, da es nicht zu warm werden soll ist schwarz in Ordnung und mit dem weißen Aufdruck passend zur Jeans.
 Bei der Jeans habe ich mich für eine weiße 3/4 Jeans entschieden, die eng anliegt und kurz unter den Knien endet. Mit dem schwarzen Shirt und dem Print drauf nehme ich der Hose den Gedanken 'Arzt'.
Bei den Schuhen habe ich meine rosanen Chucks gewählt um den Look nicht zu maskulin aussehen zu lassen! So kommt Farbe ins Spiel und das ganze sieht femininer aus.

Da ich bis 19 Uhr unterwegs bin und nicht weiß welche Streiche uns das Wetter Heute noch spielt habe ich mir als Wegbegleiter meine dunkle Jeansjacke von H&M ausgesucht. Sie ist ebenfalls enganliegend und passt perfekt mit der weißen Hose im Kontrast!
Als Tasche habe ich mir meinen geliebten Shopper von Deichmann ausgesucht. Er ist in einem dunklem Beige gehalten und hat kleine Details in Schlangenoptik. Er ist elegant und nimmt den Look ein wenig die Lässigkeit eines Shoppingoutfits.

3/4 Hose und die Farbe Weiß

Im Sommer ziehe ich gerne 3/4 Jeans oder Shorts an, da ich diese auch im Büro tragen kann und ich mich zudem nicht 'nackt' fühle. Kleider sind einfach nicht mein Ding genauso wenig wie Hotpans oder Röcke. 
3/4 Jeans gehen meistens bis knapp über oder unters Knie und sind meistens mit einem Umschlag am Ende, das rundet die Jeans ab. 
3/4 Shorts sind meistens farbig wie khaki, weiß, korall oder türkis. Sie sind lockerer geschnitten wie die meisten Jeans und sitzen an der Hüfte. Der Schnitt und die Form sind zu vergleichen mit einer Chino (zum mindest in den meisten Fällen).

Die Farbe Weiß gehört für mich einfach in den Sommer! Sie ist rein und fröhlich, nicht zu aufregend und man sieht nicht wenn man schwitzt, was vielen Frauen wichtig ist (auch mir!).
Natürlich ist weiß immer weiß aber es gibt viele verschiedene Schnitte und Möglichkeiten, sowie Farbverläufe und Motive um Weiß zu tragen! 

Ich habe heute einige 3/4 Jeans und Shorts sowie Weiße Oberteile rausgesucht um euch zu zeigen, das 3/4 Jeans nicht nur für alte Leute sind und weiß nicht gleich weiß ist! Bei den Schuhen und den Taschen habe ich mich auf etwas einfaches und den casual Look spezialisiert um nicht vom eigentlichem Thema abzulenken!

Fangen wir mit den Oberteilen an :




hier sieht man wie unterschiedlich Weiß sein kann, sowohl mit einem Print und Farbverlauf (oben links) als auch in gestreift (hier blau und rosa) schaut es super aus! Auch die letzte Bluse ist ein Highlight mit den 3/4 Ärmeln und den Häkeldetails. 




Als nächstes kommen wir zu den 3/4 Jeans und Shorts:




 hier sieht man wie unterschiedlich 3/4 Hosen sein können. Links neben der Schrift im destroyed Look und mit einem Boyfriend Schnitt. Rechts der Schrift sehen wir eine Chino ähnliche Shorts in einem khaki Ton. Unten sind zwei Skinny Jeans in dunkel türkis und Weiß. 


Machen wir weiter mit den Accessoires, also Schuhe, Jacke und Tasche :





Ich hoffe euch hat meine kurze Reise durch die Welt der 3/4 Hosen und weißen Oberteile gefallen!