Sonntag, 23. Juli 2017

#ootd

Heute geht es hier auf Fashionfight mal wieder um ein reines Outfit of the Day. 
Was ich wie kombiniert habe und auf was ich momentan nicht mehr verzichten kann erfahrt ihr jetzt. 

The Look


Ich bin wie vielleicht nicht jeder sehr aufgeschlossen was Kleidung angeht und verurteile keinen Laden nach seinem Ruf. So auch nicht Kik. Manch einer schämt sich vielleicht dort einkaufen zu gehen, doch dann darf man auch nicht nach Primark, NewYorker oder sonst wohin. All die Klamotten werden wahrscheinlich von ein und dem selben Arbeiter gefertigt (nicht wörtlich nehmen). Die Qualität unterscheidet sich nicht spürbar und auch die Mode ist in beiden Läden aktuell. Kik versucht sich momentan aus dem 'Billigladen Image' raus zu bekommen und punktet mit neuer Werbung sowie einem Onlineshop. 

So nachdem ich meine Meinung dann auch geäußert habe kommen wir nun zum eigentlichen Thema. Die wunderschönen Ketten und die Hose sind nämlich von Kik für nicht einmal 10€ habe ich beides ershoppt und finde man sieht es der Kleidung nicht an. Die Hose sitzt super und fühlt sich weich und geschmeidig an. Die Ketten kosten in manch anderen Schmuckläden 12€ aufwärts - wozu ich, sorry, einfach zu geizig bin - 


Dies ist keine Werbung!

Der Cardigan ist selfmade Ware und das Top ist ein Basic Shirt von H&M. Die Schuhe, oh meine liebsten Booties sind von Sansibar und einer meiner Must haves für jede Jahreszeit! 

Schmuck 



Kommen wir noch einmal zurück zu den Ketten. Ich habe vorher nie wirklich viel Schmuck getragen doch bewundert habe ich ihn schon immer. Er pimpt jeden Look und versprüht ein gutes Gefühl für Mode. Eigentlich gehört Schmuck zum Alltag und sollte auch von jeder Frau in irgendeiner Variante getragen werden. Eine schöne Uhr zum Beispiel macht jeden Look schöner und kompletter. Ohne meine Uhr von Fossil fehlt mir einfach etwas. 

So habe ich mich schon vor einiger Zeit auf der Suche nach Layering Ketten gemacht und bin letzten Endes ja auch fündig geworden. Leider hatten Sie nur dieses eine Modell in Silber sonst hätte ich mir noch einige mehr geholt. Nächsten Monat möchte ich mich gerne mal an einem Chocker versuchen. Doch nicht an den typischen eng anliegenden, sondern an locker um den Hals gebundenen. 

Natürlich DIY versteht sich.

Was haltet ihr von den Ketten? Steht ihr auch dahinter oder sind sie an euch vorbei gezogen? 


Lieben Gruß
eure Julia